s
     

 Unsere Partner

 

Bo Concept


Das dänische Möbelhaus BoConcept ist ein führender Hersteller skandinavischen Möbeldesigns und vertritt sein innovatives Einrichtungs-Konzept in ganz Europa.
PROJEKTE NEUNZIG IMHAUS freut sich darüber, in den BoConcept Möbelhäusern einen engagierten Kopperationspartner zu haben, der dem Kulturbahnhof Gerresheim in Fragen der Ausstattung und des Einrichtungsdesigns kompetent zur Seite steht.

 

Düsseldorf, Bezirk 7


Zu Beginn des Jahres 2015 hat die Bezirksversammlung des Bezirks 7 parteiübergreifend ein Engagement bei der Nutzung des Kulturbahnhofs Gerresheim beschlossen.
Daher möchte ich alle Interessierte, Kreative, Förderer und Ideengeber einladen, Ihre Projekte und Vorstellungen für eine Nutzung innerhalb des Programms von PROJEKTE NEUNZIG IMHAUS vorzustellen. Allem Entstehenden soll Raum gegeben werden.

 

 

Förderkreis Industriekultur FKI


Der Verein FKI steht unter der konzeptionellen Leitung von Prof. Fritschi. Der Förderkreis bringt sich mit regelmässigen Ausstellungen und Treffen in das Programm des Kulturbahnhof Gerresheim ein. Der FKI bewahrt Wissen und Zeugnisse exemplarischer Industriehistorie in Düsseldorf. Somit lassen sich Einsichten in die Kultur- und Sozialgeschichte, rund um die ehemals größte Glashütte der Welt, bezeugen.
Diese Verbindung zu Gerresheim macht den FKI als Kooperationspartner zu einem natürlichen Bestandteil des geplanten Kulturprogramms ab Mai/Juni 2015.
 

 

Stadt Düsseldorf, Kulturamt


Schon seit einigen Jahren zeigt die Stadt Düsseldorf großes Interesse an einer Nutzung des Kulturbahnhofs-Gerresheim.
Wir bieten der Stadt auch weiterhin Gespräche für eine Mitnutzung im Programm der Düsseldorfer Räume für Kultur, Experiment und Teilhabe an.

 

 

Jason Rø e.V. für Kunst und Teilhabe

Der Verein hat seine Arbeit als erste gemeinnützige Interessenvertretung für Outsider-Art in Düsseldorf im Jahr 2012 erfolgreich begonnen und viele Ziele durchsetzen können. Mittlerweile wurde der Zweck des Vereins auf den gesellschaftlich zu entwickelnden Bereich der Teilhabe und den Dialogs zwischen den Künsten ausgeweitet.
Jason Rø e.V. ist seit April 2015 freier Träger und Entwickler des Kulturprogramms für den Bahnhof in Gerresheim.
Als Kurator wurde der Düsseldorfer Konzept-Künstler, Autor und Musiker Carsten Reinhold Schulz eingesetzt, der seit 1992 mit unterschiedlichen künstlerischen Interventionen gesellschaftliche Rollenmodelle hinterfragt oder für andere zur Verfügung stellt.
Für ihn gehören Kunst und Kultur hinterfragt und viel mehr in das Leben aller Menschen hinein.
Dazu sucht er beständig neue Ansätze, Methoden und Kooperationspartner.