OK.FORUM // RunderTischOutsiderArt

Plakat OKForum neu 2016

 

OK.FORUM

21. Juli, 18. August, 15. September, 13. Oktober, 17. November, Dezembertermine entfallen wegen den Weihnachtsvorbereitungen in den Outsidergruppen.
jeweils 12.00 – 18.00 Uhr


Das vom RunderTischOutsiderArt initiierte Offene-Kreativ-Forum ist für alle künstlerischen Motive offen.
Jeden 3. Donnerstag im Monat von 12.00 -18.00 Uhr im Kulturbahnhof-Gerresheim.

 

Seit September 2015 haben wir bei unseren Treffen im Bahnhof darüber diskutiert  – jetzt ist es da: das regelmässige Forum für alle künstlerisch-Kreativen und Menschen mit Lust zu gestalerischem Arbeiten, zeichnen, spontanem Vortrag, singen, Musik machen und persönlichem Ausstausch nicht nur im Bereich der Outsider-Art.

Damit geht der P.N.I. Kulturbahnhof-Gerresheim einen erneute Schritt weiter bei der Bildung eines innovativen, einmaligen Ortes kultureller Teilhabe in Düsseldorf.

Beim OK.Forum findet jeder einen Platz am Tisch …
… dazu einen Stuhl, Stifte, Farben, eine Bühne, Papier oder auch ein Mikrofon. Jeder der Interesse mitbringt, kann erste künstlerische Erfahrungen machen oder sein Können weiter ausbauen. Hier können Menschen sich vorstellen, mit anderen austauschen, zusehen und zuhören. Man kann seine Arbeiten dem Nachbarn zeigen, erste Schritte besprechen, sicher werden, sein Instrument mitbringen, seine Texte vorlesen, etwas vortanzen, und was Euch noch so einfällt.

Oder einfach nur unter freundlichen, offenen Menschen zeichnen, gestalten oder malen. Wer Lust hat kommt vorbei. Papier, einige Staffeleien, Stifte und anderes Material sind im Bahnhof vorhanden und können im Rahmen des eigenen Arbeit genutzt werden.Das alles passiert jeden 3. Donnerstag, ab Juni 2016, im gemeinnützig organisierten Kulturbahnhof-Gerresheim. Mitgplant und organisiert von Runder Tisch Outsider Art, gefördert von Jason Rø e.V. für Kunst und Teilhabe.
Dabei sind bisher das offene Studio 111, Malwerkstatt Talstraße, Trialog BeWo, Katholische Seelsorge, Jason Rø e.V für Kunst und Teilhabe.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und neue Ideen.

Carsten Reinhold Schulz
Kurator und Künstler im Bahnhof