Stadt Düsseldorf Kulturentwicklung

Spricht Kultur Plakat

 

Das denkmalgeschützte Gebäude des Gerresheimer-Bahnhofs, steht seit April 2015, mit allen nutzbaren Räumen, dem regelmässigen Gedankenaustausch zwischen Kunst, Kultur, Wirtschaft und Politik kostenfrei zur Verfügung.

Die von der Rheinischen Post am 2. Juni 2015 initiierte Podiumsdiskussion über die Zukunft der Düsseldorfer Kultur hatte wohl ein verbindliches und verbindendes Ergebnis:
der gemeinsame Wunsch nach einem Ort für plattformübergreifende  Gespräche über neue Entwicklungen zur Kultur, ihrer politischen Vermittlung und wirtschaftlichen Einbindung.
   
Der Bahnhof in Düsseldorf Gerresheim ist ein für alle gleichermaßen zugängliches, offenes Forum für jene Interessierten und Gruppen, die an der kulturellen Entwicklung Düsseldorfs mitwirken sollen oder teilhaben möchten. Mit perfekter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (S-Bahn, Strassenbahn, Autobahn) und Gastronomie.

Unser gemeinnütztiger Verein für Kunst und Teilhabe hat insgesamt 350 qm des Bahnhofsgebäudes für Kunst, Experimente und Teilhabe-Ideen als künstlerisches Interventionsprojekt  mit dem Namen PROJEKTE NEUNZIG IMHAUS aktiviert.

Das 40-seitige Projektkonzept der Düsseldorfer Räume für Kunst, Experiment und Teilhabe im Kulturbahnhof Gerresheim wurde  im Büro des Bürgermeisters an die Stadt Düsseldorf übergeben.
Das Konzept dient entsprechend dem Zweck, Kunst und Kultur wieder mehr im Zentrum der Gesellschaft zu verorten und u.a. auch dort diskutieren zu lassen. Fragen nach Qualitätsbegriffen sind weiterhin ebenso dringend gesucht, wie die in der Politik und der Kulturszene oft gleichermaßen gut verborgene Kritik und Selbstkritik.

Unsere völlig unabhängigen und themenoffenen Kunst- und Projekträume sind nicht gefördert und haben unique Vorteile. Ihre Existenz verdanken Sie ausschließlich künstlerischen Zusammenhängen und gemeinnützigen Ideen zu Kunst, Experiment und gesellschaftlicher Teilhabe.
Auch der kulturelle Szene wird angeboten, Projekte, Aufführungen, Konzerte und Aktionen in und für die Räume, im Sinne des Experiments und gesellschaftlicher kultureller Teilhabe zu entwickeln.

Mit bestem Gruß,
Düsseldorfer Räume für Kunst, Kultur und Teilhabe im Kulturbahnhof-Gerresheim / Düsseldorf
i.a. Carsten Reinhold Schulz

info@kulturbahnhof-gerresheim.de
info@neunzig-imhaus.de