s
     

Programm

 

JOEL HAVEA BAND

Stadtklang presents

JOEL HAVEA BAND

+ supporting Band.

Beginn: 19:30 Uhr
Ende: ca. 22:30 Uhr
Eintritt: 12 EUR

„Stadtklang Presents“ ist das neue Livemusik-Format der erfolgreichen Livemusikreihe „stadtklang“.

Bei „Stadtklang Presents“ werden Euch jedes Quartal herausragende Künstler und Bands vorgestellt, die wir aus über 5 Jahren und über 400 stadtklang Konzerten für Euch ausgepickt haben!

Das erste Konzert findet im Kulturbahnhof Gerresheim Mehr…

Sigune Schnabel Lesung

 

Lesung

Sigune Schnabel

Apfeltage regnen

Gedichte

15.10.2017, 19.00 Uhr
Eintritt frei

Geest-Verlag, Vechta-Langförden 2017
ISBN 978-3-86685-636-3
148 S.

Einen tollen und vielbeachteten Lyrikband legt nun Sigune Schnabel vor, den sie im Arkadensaal des Gerresheimer Bahnhofs vorstellen und aus dem sie lesen wird.

Moderiert wird der Abend mit Sigune Schnabel vom Verleger des Geest-Verlages Norbert Büngen. Die Autorin wird auch ihre Harfe mit auf die Bühne bringen.

Sigune Schnabel, Diplomstudium Literaturübersetzen in Düsseldorf.

Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften, u. a. in Dichtungsring, Mehr…

Männer. Vortrag 2

TRIONAUTIC Jazz Blues Contemporary

TRIONAUTIK
Contemporary Jazz and Blues
Sonntag, 5.11.2017

Philipp Wisser, git.
Hanno Poths, dr.
Richard Eisenach, b.

Eine band die mit Erfolg neues versucht und Grenzen des Jazz un d des Blues mit Spielfreude, Emotionen und die ganzen Bandbreite der Genres wieder in die Spielpraxis holt.

Pressetext der Band:

Desillusion und Ratlosigkeit machen sich breit. „So nah dran wie diesmal waren wir noch nie!“, hört man sie sagen. Jedes Mal das Gleiche: Am Anfang scheint alles zu klappen, bis der Mehr…

Was ist Dir wichtig? Literatur AMTISCH

 

AMTISCH
Start der Literatur und Gesprächsreihe.
Mitbringen, lesen, essen, reden, zuhören.

19.11.2017
19.00 Uhr
Gastron-Eingang Gerresheimer Bahnhof

Was ist Dir wichtig?

Bring‘ ein für Dich wichtiges Buch mit oder einen Song oder ein Gedicht mit.
Lies daraus vor.
Essen, trinken, diskutieren,
oder einfach zuhören.
Eintritt frei. *Essen frei
solange Vorrat reicht.
Alle Getränke 2.–

Kommt mit ÖPNV
Heyestraße 194, Mehr…

foodsharing

www.foodsharing.de

 

Ab sofort:

WIr freuen uns das gemeinnützige foodsharing-Projekt unterstützen zu können. Das Bewußtsein zur Nahrung und die Verhinderung von Verschwendung, vor allem im Bereich der Lebensmittel, gehört zentral in den Fokus unserer Zivil-Gesellschaft (und der Politik sowieso). Die bundesweit zu findende foodsharing Aktionsstruktur geht aktiv in die richtige Richtung. Dafür bietet der gemeinnützige Verein Jason Rø e.V. und der Kurator Carsten Reinhold Schulz kostenlosen Raum für foodsharing-Treffen und Gespräche im Gerresheimer Bahnhof für Kunst und Teilhabe.

Infos? Mitmachen?

Das politische Plakat

Plakat Plakate im Bahnhof

 

DAS PLAKAT IM BAHNHOF

Ab Juli/August 2017

Seit April 2015 baut der gemeinnützige Verein Jason Rø e.V. für Kunst und Teilhabe gemeinsam mit dem Interventionskünstler Carsten Reinhold Schulz den ehemaligenBahnhof zu einem, in der Düsseldorfer Region einzigartigen Ort für Kunst, Teilhabe und gesellschaftlichem Experiment auf. Plakate waren dabei immer wichtige Informationsträger für die Öffentlichkeit und gelegentlich auch direkt an die städtischen Verantwortlichen gerichtet.

Diese Öffentlichkeitsarbeit hat zu einer Reihe von Plakaten, Ideen, Handouts und Aushängen geführt, Mehr…

Vorbild Outsider

Plakat Vorbild Outsider2017 kl

 

Eröffnung: Sonntag, 12. November 2017, 16.00 Uhr

VORBILD OUTSIDER

Der Gerresheimer Bahnhof und Jason Rø e.V. freuen sich am 12. November 2017, um 16.00 Uhr in Kooperation mit dem Studio 111, das Projekt und die zugehörige Ausstellung „Vorbild Outsider“ präsentieren zu können.

In einer offenen Ateliersituation haben Künstler mit geistiger Behinderung, sogenannte Outsider Kunstler, die Rolle von Lehrern und Vorbildern übernommen, um Künstlern und interessierten Nicht-Künstlern einen bis dato ungewöhnlichen Einstieg in die Freiheiten und Feinheiten der Bildgestaltung Mehr…

Kunst, Kulturpolitik, Intervention.

carsten reinhold schulz geisel

 

Herr Geisel, macht dieser Künstler Ihren Job im Osten?

Der Verein Jason Rø e.V.  hat gemeinsam mit dem verantwortlichen Düsseldorfer Interventions-Künstler und Autor Carsten Reinhold Schulz, aus eigener Kraft und ohne finanzielle Sponsoren, im letzten Jahr die Summe von 150.000,– EUR aufgebracht:
für wichtige und schöne Ausstellungen, Konzerte, Förderungen von Schulen, Hochschulen, für Gesprächskreise, Vereine, für Industriekultur oder solidarische und innovative Konzepte in Kunst und Kultur – in einem von den Stadtverantwortlichen, dem Kulturdezernenten, Mehr…

OK.FORUM // RunderTischOutsiderArt

Plakat OKForum neu 2016

 

OK.FORUM

21. Juli, 18. August, 15. September, 13. Oktober, 17. November, Dezembertermine entfallen wegen den Weihnachtsvorbereitungen in den Outsidergruppen.
jeweils 12.00 – 18.00 Uhr


Das vom RunderTischOutsiderArt initiierte Offene-Kreativ-Forum ist für alle künstlerischen Motive offen.
Jeden 3. Donnerstag im Monat von 12.00 -18.00 Uhr im Kulturbahnhof-Gerresheim.

 

Seit September 2015 haben wir bei unseren Treffen im Bahnhof darüber diskutiert  Mehr…

Zeichnen als universelle Sprache

Zeichnen Kulturbahnhof Gerresheim kl

 

ZEICHNEN IST UNIVERSELLE SPRACHE
DRAWING IS UNIVERSAL LANGUAGE

Neue Kurse im Kulturbahnhof-Gerresheim, jetzt anmelden /
New courses at Kulturbahnhof-Gerresheim, sign-in now

Mit Alexander Edisherov

Der aus Georgien stammende und in Köln und Düsseldorf lebende Alexander Edisherov ist ein wichtiger Repräsentant innovativer Kunst im öffentlichen Raum und darüber hinaus ein sehr profilierter, erfahrener Zeichner. Seine seit langem erfolgreichen Zeichenkurse werden von Mmenschen aus ganz Nordrhein-Westfalen besucht.

Er selbst kennt die Mehr…

Stadt Düsseldorf Kulturentwicklung

Spricht Kultur Plakat

 

Das denkmalgeschützte Gebäude des Gerresheimer-Bahnhofs, steht seit April 2015, mit allen nutzbaren Räumen, dem regelmässigen Gedankenaustausch zwischen Kunst, Kultur, Wirtschaft und Politik kostenfrei zur Verfügung.

Die von der Rheinischen Post am 2. Juni 2015 initiierte Podiumsdiskussion über die Zukunft der Düsseldorfer Kultur hatte wohl ein verbindliches und verbindendes Ergebnis:
der gemeinsame Wunsch nach einem Ort für plattformübergreifende  Gespräche über neue Entwicklungen zur Kultur, ihrer politischen Vermittlung und wirtschaftlichen Einbindung.
   
Der Bahnhof in Düsseldorf Gerresheim ist ein Mehr…