s
     

Programm

 

foodsharing

www.foodsharing.de

 

Ab sofort:

WIr freuen uns das gemeinnützige foodsharing-Projekt unterstützen zu können. Das Bewußtsein zur Nahrung und die Verhinderung von Verschwendung, vor allem im Bereich der Lebensmittel, gehört zentral in den Fokus unserer Zivil-Gesellschaft (und der Politik sowieso). Die bundesweit zu findende foodsharing Aktionsstruktur geht aktiv in die richtige Richtung. Dafür bietet der gemeinnützige Verein Jason Rø e.V. und der Kurator Carsten Reinhold Schulz kostenlosen Raum für foodsharing-Treffen und Gespräche im Gerresheimer Bahnhof für Kunst und Teilhabe.

Infos? Mitmachen?

Ausstellung Betrifft: Kunst

 

 

 

BETRIFFT: KUNST

MALEREI, ZEICHNUNG, INSTALLATION, OBJEKT.
VOM 13.-27. AUGUST 2017
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG SONNTAG, 13.8.,15.00 UHR

MIT DEN KÜNSTLERN

JUAN COLLANTES
BERT GERRESHEIM
ROLF HUCKE
BÄRBEL JÖLLENBEEK
ROSEMARIE KESSELHEIM
RÜDIGER LAST
MARLIS NOHLEN
RENATE SCHMITZ
HANNE THILKER-KULGEMEYER

Begrüßung durch Carsten Reinhold Schulz

Eine Präsentation im Rahmen der von Jason Rø e.V. geförderten Ausstellungsreihe mit Künstlern aus Gerresheim.

 

 

 

 

 

Sigune Schnabel Lesung

 

Lesung

Sigune Schnabel

Apfeltage regnen

Gedichte

15.10.2017, 19.00 Uhr
Eintritt frei

Geest-Verlag, Vechta-Langförden 2017
ISBN 978-3-86685-636-3
148 S.

Einen tollen und vielbeachteten Lyrikband legt nun Sigune Schnabel vor, den sie im Arkadensaal des Gerresheimer Bahnhofs vorstellen und aus dem sie lesen wird.

Moderiert wird der Abend mit Sigune Schnabel vom Verleger des Geest-Verlages Norbert Büngen. Die Autorin wird auch ihre Harfe mit auf die Bühne bringen.

Sigune Schnabel, Diplomstudium Literaturübersetzen in Düsseldorf.

Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften, u. a. in Dichtungsring, Mehr…

Ausstellung Reimund Jonen

 

REIMUND JONEN
STREET THE SECRET KITCHEN GALLERY

Ausstellungseröffnung 15.7.2017, 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer 15.7. – 30.7. 2017
Öffnungszeiten Mo 10 -15 Uhr, Do 14-18, Sa 10-15, So 12-16

Reimund Jonen ist Künstler,  Koch und Betreiber des Ausstellungsraums THE BOX.

Event: live-cooking
Musik: MAMI sind Max Hoff, Mike Jansen
Main Act: Marc Sigal, Gesangsperformance

Gerresheimer Bahnhof
für Kunst und Teilhabe
Heyestraße 194
40235 Düsseldorf
info@neunzig-imhaus.de

Tango Transit auf Deutschland-Tournee

 

Trio und Bandprojekt
TANGO TRANSIT

Martin Wagner Akkordeon
Hans Höhn Kontrabass
Andreas Neubauer Schlagzeug

24.9.2017, Start 19.00 Uhr

Einlass in die Gastronomie ab 18.30 Uhr

Das Magazin Jazzthing schreibt: „Das Trio musiziert auf höchsten Niveau, jeder ist Solist… eine Entdeckung!“

Tango Transit sind Martin Wagner (Akkordeon), Hans Höhn (Bass) und Andreas Neubauer (Schlagzeug). Seit 2008 hat das Trio aus dem Frankfurter Raum bei mehr als 250 Konzerten im In- und Ausland überzeugt sowie fünf CDs Mehr…

Lesung: PG RECKE

 

Lesung

PG RECKE

 

Sonntag, 3. September um 18:00
Gastronomie und Bühne des Arkadensaals
 

Der aus Berlin stammende schreibende, lesende, Sound und Radio machende Recke ist mit seinem wahlweise DJ oder Band begleiteten Leseprogramm auf der Bühne des Arkadensaal im Gerresheimer Bahnhof live zu erleben. Neues Buch und CD sind natürlich dabei.
Nicht verpassen.

Männer. Vortrag 1

No.1

 

Vortrag und Lesung
Bernd Süfke  
Therapeut und Autor
14. September 2017
19.30 Uhr. Eintritt frei.

 

Eine Vortragsreihe im Gerresheimer Bahnhof zu Rollenbilder, Realitäten und gesellschaftlichen Perspektiven von Jungen und Männern.

Heyestraße 194, 40625 Düsseldorf – direkt an der S-Bahnhaltestelle D-Gerresheim S8 und S28, Endhaltestelle U73 und viele Busse direkt vor der Tür.
Kommt mit ÖPNV

 

 

Männer. Vortrag 2

Klezmer. Ma Yofes

 

Das Klezmer, Balkan und mehr! –Live Konzert

Ma Yofeslive
8.10.2017, Start 19.00 Uhr
Eintritt frei / Hutkonzert

Barbara Hönecke_Geige
Sonia Cohen_Akkordeon
Volker Evers_ Gitarre/Bass
Christiane Meis-Schrörs_Klarinette

Einlass-Gastro ist geöffnet ab 18.30 Uhr

 

Ma Yofes heißt „wie schön“ und ist zudem eine Klezmer-Melodie.

Die Band kommt mit ihren Sounds vom Balkan, aus Frankreich und Russland zum ersten Mal und für einen einzigartigen musikalischen Abend in den Gerresheimer Bahnhof.

Wir freuen uns drauf.

Gerresheimer Nacht der Musen

Nacht der Musen Plakat

Die Gerresheimer
Nacht der Musen entfällt aus rechtlichen Gründen.

Es sollte ein langer Tag werden für Kunst und Teilhabe mit Ideen aus Gerresheim am 9. September 2017

Für eine Ausstellungsnacht wollte Gerresheim sein tolerantes und weltoffenes Gesicht zeigen.
Im September sollten Kunsträume,
Kulturprojekte und Galerien, Kunstinitiativen oder auch Musikkneipen aus dem Stadtteil Gerresheim dafür ihre Türen öffnen: eine „Nacht der Musen“, ein langer Abend der sozio-kulturellen und interkulturellen Erlebnisse Mehr…

Das politische Plakat

Plakat Plakate im Bahnhof

 

DAS PLAKAT IM BAHNHOF

Ab Juli/August 2017

Seit April 2015 baut der gemeinnützige Verein Jason Rø e.V. für Kunst und Teilhabe gemeinsam mit dem Interventionskünstler Carsten Reinhold Schulz den ehemaligenBahnhof zu einem, in der Düsseldorfer Region einzigartigen Ort für Kunst, Teilhabe und gesellschaftlichem Experiment auf. Plakate waren dabei immer wichtige Informationsträger für die Öffentlichkeit und gelegentlich auch direkt an die städtischen Verantwortlichen gerichtet.

Diese Öffentlichkeitsarbeit hat zu einer Reihe von Plakaten, Ideen, Handouts und Aushängen geführt, Mehr…

Vorbild Outsider

Plakat Vorbild Outsider2017 kl

 

Eröffnung: Sonntag, 12. November 2017, 16.00 Uhr

VORBILD OUTSIDER

Der Gerresheimer Bahnhof und Jason Rø e.V. freuen sich am 12. November 2017, um 16.00 Uhr in Kooperation mit dem Studio 111, das Projekt und die zugehörige Ausstellung „Vorbild Outsider“ präsentieren zu können.

In einer offenen Ateliersituation haben Künstler mit geistiger Behinderung, sogenannte Outsider Kunstler, die Rolle von Lehrern und Vorbildern übernommen, um Künstlern und interessierten Nicht-Künstlern einen bis dato ungewöhnlichen Einstieg in die Freiheiten und Feinheiten der Bildgestaltung Mehr…

Kunst, Kulturpolitik, Intervention.

carsten reinhold schulz geisel

 

Herr Geisel, macht dieser Künstler Ihren Job im Osten?

Der Verein Jason Rø e.V.  hat gemeinsam mit dem verantwortlichen Düsseldorfer Interventions-Künstler und Autor Carsten Reinhold Schulz, aus eigener Kraft und ohne finanzielle Sponsoren, im letzten Jahr die Summe von 150.000,– EUR aufgebracht:
für wichtige und schöne Ausstellungen, Konzerte, Förderungen von Schulen, Hochschulen, für Gesprächskreise, Vereine, für Industriekultur oder solidarische und innovative Konzepte in Kunst und Kultur – in einem von den Stadtverantwortlichen, dem Kulturdezernenten, Mehr…

OK.FORUM // RunderTischOutsiderArt

Plakat OKForum neu 2016

 

OK.FORUM

21. Juli, 18. August, 15. September, 13. Oktober, 17. November, Dezembertermine entfallen wegen den Weihnachtsvorbereitungen in den Outsidergruppen.
jeweils 12.00 – 18.00 Uhr


Das vom RunderTischOutsiderArt initiierte Offene-Kreativ-Forum ist für alle künstlerischen Motive offen.
Jeden 3. Donnerstag im Monat von 12.00 -18.00 Uhr im Kulturbahnhof-Gerresheim.

 

Seit September 2015 haben wir bei unseren Treffen im Bahnhof darüber diskutiert  Mehr…

Zeichnen als universelle Sprache

Zeichnen Kulturbahnhof Gerresheim kl

 

ZEICHNEN IST UNIVERSELLE SPRACHE
DRAWING IS UNIVERSAL LANGUAGE

Neue Kurse im Kulturbahnhof-Gerresheim, jetzt anmelden /
New courses at Kulturbahnhof-Gerresheim, sign-in now

Mit Alexander Edisherov

Der aus Georgien stammende und in Köln und Düsseldorf lebende Alexander Edisherov ist ein wichtiger Repräsentant innovativer Kunst im öffentlichen Raum und darüber hinaus ein sehr profilierter, erfahrener Zeichner. Seine seit langem erfolgreichen Zeichenkurse werden von Mmenschen aus ganz Nordrhein-Westfalen besucht.

Er selbst kennt die Mehr…

Stadt Düsseldorf Kulturentwicklung

Spricht Kultur Plakat

 

Das denkmalgeschützte Gebäude des Gerresheimer-Bahnhofs, steht seit April 2015, mit allen nutzbaren Räumen, dem regelmässigen Gedankenaustausch zwischen Kunst, Kultur, Wirtschaft und Politik kostenfrei zur Verfügung.

Die von der Rheinischen Post am 2. Juni 2015 initiierte Podiumsdiskussion über die Zukunft der Düsseldorfer Kultur hatte wohl ein verbindliches und verbindendes Ergebnis:
der gemeinsame Wunsch nach einem Ort für plattformübergreifende  Gespräche über neue Entwicklungen zur Kultur, ihrer politischen Vermittlung und wirtschaftlichen Einbindung.
   
Der Bahnhof in Düsseldorf Gerresheim ist ein Mehr…